Der Energiemarkt

Home » Der Energiemarkt

„Die Missstände auf dem Energiemarkt bekämpfen“

  
Hände weg von den „4 Großen“ und den Billiganbietern sowie Tarife mit Vorauskasse. Der Markt ist immer noch von den früheren Monopolisten geprägt, die als Konzerne sowohl Netz- als auch Kraftwerksbetreiber und Lieferant sind. „Die gelten als die Hemmschuhe der Liberalisierung des Energiemarkts“, weiß Proenergie. „Wir schauen daher auch auf die Beteiligungsverhältnisse und prüfen ob es sich wirklich um einen unabhängigen Anbieter handelt!“

Fairness und Transparenz gegenüber den Kunden – das ist ein wesentliches Leitmotiv des Unternehmens. Genau diese Aspekte vermisst Proenergie allerdings bei vielen Billiganbietern, die auf den Vergleichsportalen im Internet zu finden sind.

Sind die Kunden erst einmal auf diese Weise geködert, kommen todsicher die Preiserhöhungen. Viele verpassen die Kündigungsfrist und zahlen dann die vorherige Vergünstigung doppelt und dreifach wieder zurück! Boni werden dabei oft im Kleingedruckten an Bedingungen geknüpft, die den Bonus wieder unattraktiv machen. Beispielsweise muss der Vertrag im 13. Monat ungekündigt sein, um den Bonus zu erhalten. So bezahlt man im 2. Vertragsjahr mit den dann erhöhten Konditionen den Bonus wieder zurück.

Stromtarifrechner
Gastarifrechner
PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com